5. Juli 2021

KSC & CG Elementum AG: Eine starke Partnerschaft im Überblick

Die CG Elementum AG, bislang Topsponsor des Karlsruher SC, wird zum 1. Juli 2021 neuer Hauptsponsor sowie Brustsponsor der Blau-Weißen. Wir stellen die gemeinsame Partnerschaft vor.

Wer sind die CG Elementum AG und die GEM Ingenieurgesellschaft?
Die CG Elementum und die GEM Ingenieurgesellschaft sind Tochterunternehmen der Gröner Group GmbH. Gemeinsam gestalten sie mit einem Erfahrungshorizont von mehr als 25 Jahren zukunftsgerichtete Immobilienentwicklungen. Im Fokus steht die Schaffung von bezahlbaren Wohn- und Lebensräumen. Neben der digitalen Neuorganisation der Bau- und Immobilienwirtschaft mittels BIM und der sich daran anschließenden Prefabrication streben die Unternehmen einen nahezu CO2-neutralen Footprint an.

Mit der CG Elementum AG verfügt die Gröner Group über einen konzerneigenen Dienstleister für nachhaltiges und digitales Bauen, der das gesamte Leistungsspektrum für das eigene Projektportfolio sowie für Dritte im Bereich Neubau, Altbau-/Denkmalsanierung und Konversion anbietet. Mehr dazu unter www.cg-elementum.de & www.gem-ingenieure.de.

Was beinhaltet die Partnerschaft?
Die Partnerschaft ist bis einschließlich 2023/24 und damit für die kommenden drei Saisons vereinbart. Als Brustsponsor wird die CG Elementum AG dann die Vorderseite der KSC-Jerseys schmücken sowie auf der Trainings-, Aufwärm- und Freizeitkleidung der Profis präsent sein. Im regionalen Umfeld des KSC tritt die CG Elementum mit ihrem Tochterunternehmen GEM Ingenieurgesellschaft mit Sitz in Karlsruhe-Durlach auf.

Darüber hinaus sind weitreichende Namens- und Logonutzungsrechte des KSC, umfangreiche Präsenzen im Wildparkstadion, den KSC-Partnerflächen, KSC-Medien sowie Werbemitteln in dem Hauptsponsoring der CG Elementum enthalten. Weiterhin bleibt die Immobilienentwicklungsgesellschaft Hauptpartner von „KSC TUT GUT.“, der sozialen Dachmarke des Karlsruher SC zu den Themen Vielfalt, Umwelt und Bildung.

Martin A. Mueller (KSC-Vizepraesident und Geschäftsfuehrer GEM Ingenieurgesellschaft mbH) und Christoph Groener (Vorstandsvorsitzender CG Elementum AG) mit neuem KSC-Trikot

Was sagen die Verantwortlichen dazu?
Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Elementum AG: „Den KSC zu unterstützen ist wie in meine Heimat zurückzukehren. Wir stehen hinter dem Club, der bei aller Tradition innovativ in die Zukunft blickt. Einen ähnlichen Ansatz verfolgen wir übrigens bei unseren Immobilienentwicklungen, denn wir setzen für eine nachhaltige Immobilienentwicklung auf die Digitalisierung aller Prozesse sowie auf Green Technology und die Revitalisierung brachliegender Industriebauten.“

Martin A. Müller, Prokurist CG Elementum und Geschäftsführer GEM Ingenieurgesellschaft: „Es ist kein Geheimnis, dass für Christoph Gröner und mich die Partnerschaft mit dem KSC in unserer Heimatstadt eine Herzensangelegenheit ist. Wir sehen mit Spannung auf die bevorstehende Saison und hoffen, dass unser Engagement als Hauptsponsor den Verein so stärkt, dass die Leistungskurve weiter nach oben zeigt.“

Michael Becker, Geschäftsführer des KSC: „Als neuer Haupt- und Brustsponsor ist die CG Elementum gemeinsam mit der GEM Ingenieurgesellschaft ein entscheidender Partner für den KSC. Die regionale Verbundenheit von Christoph Gröner und Martin Müller persönlich passt ideal zu uns als Heimatclub einer ganzen Region Wir freuen uns sehr, dass die CG Elementum, mit der wir in den vergangenen Jahren auch schon im Rahmen der Topsponsorschaft sehr eng und aktiv verbunden waren, jetzt diesen nächsten Schritt gemeinsam mit uns geht. Wir können es kaum erwarten, gemeinsam unsere drei komplett neuen Trikots zu präsentieren.

Wie haben CG Elementum und KSC schon in der Vergangenheit zusammengearbeitet?
Bislang hat sich CG Elementum im Wildpark als exklusiver Topsponsor engagiert. Neben umfangreichen Werbepaketen und exklusiven Aktivierungsmaßnahmen war dabei auch die Ärmelpartnerschaft inbegriffen. So schmückte seit der Saison 2019/20 das Logo von CG Elementum und der GEM Ingenieurgesellschaft den Trikotärmel der KSC-Profis. Auch die Aufstiegsfeier in die 2. Bundesliga 2019 wurde bereits von CG Elementum unterstützt und präsentiert.

Pressekontakt Gröner Group    
Jessica Seja        
E-Mail: presse@groener-group.com
M: +49 172 686 55 74
Gröner Group GmbH     
Bismarckstraße 79         
10627 Berlin

Über die Gröner Group
Die Gröner Group GmbH gestaltet mit einem Erfahrungshorizont von mehr als 25 Jahren zukunftsgerichtete Immobilienentwicklungen. Im Fokus steht die Schaffung von bezahlbaren Wohn- und Lebensräumen. Neben der digitalen Neuorganisation der Bau- und Immobilienwirtschaft mittels BIM und der sich daran anschließenden Prefabrication strebt das Unternehmen einen nahezu CO2-neutralen Footprint an.

Mit dem Tochterunternehmen CG Elementum AG verfügt die Gröner Group über einen konzerneigenen Dienstleister für nachhaltiges und digitales Bauen, der das gesamte Leistungsspektrum für das eigene Projektportfolio sowie für Dritte im Bereich Neubau, Altbau-/Denkmalsanierung und Konversion anbietet.

Der Sitz der Gröner Group befindet sich in Berlin. Mit sieben Niederlassungen und rund 500 Mitarbeitern treibt das Unternehmen über 80 Projektentwicklungen mit einem Gesamtentwicklungsvolumen von rund 5 Mrd. Euro in ganz Deutschland voran.

www.groener-group.com

Pressekontakt
Jessica Seja
T +49 30 7675948 1261
M +49 172 6865574
E-Mail presse@cg-elementum.de