Palais de la Gare

Exklusives Wohn- und Geschäftshaus beim weltberühmten Festspielhaus

Anfang Dezember 2020 wurde der zweite und letzte Bauabschnitt des Ensembles „Palais de la Gare“ den Erwerbern übergeben. Der zweite Gebäudeteil wurde konsequent auf Basis der vorhandenen Bausubstanz weiterentwickelt. Im Ergebnis entstanden neben einer Büroeinheit im 1. Obergeschoss mit dem „Loft“ und einem „Penthouse“ zwei großzügige, exklusive Wohneinheiten. Die hochwertige Ausstattung wird dem jeweiligen Charakter der Einheiten gerecht. Mit einer KNX Ausstattung und einer kontrollieerten Wohnraumlüftung ist man auch technisch für die Zukunft gerüstet.

Daten und Fakten

Haus 1b und Haus 1c

Objekttyp

Bauträger

Platzierung

ETW-Vertrieb

Flächen/Einheiten

Wohnen:  1816 m²
Gewerbe: 535 m²
Stellplätze: 20 TG Stellplätze,
2 Außenstellplätze

Projektvolumen

10.500.000

Realisierung

Fertiggestellt 12/20

In Ausführung

Lage Objekt

Kontakt Vermietung
Roland Beckert
T +49 721 49033 16
E-Mail r.beckert@gem-ingenieure.de