hero_home_slide_01

Hofgarten Karree

Ehemals militärischer Drill, bald eine grüne Oase der Ruhe

Der östliche Teil der ehemaligen Artilleriekaserne in der Karlsruher Nordweststadt wird sich bis Ende 2020 in ein hochwertiges Wohnquartier verwandeln → das Hofgartenkarree

 

 

Durch die Mischung aus denkmalgeschützter Altbausubstanz, bestehend aus alten Pferdestallungen, Garagen und dem historischen Reitplatz, sowie modernen Wohngebäuden, entsteht im Gegensatz zu herkömmlichen Neubauarealen eine architektonisch vielseitige und großzügige Wohnanlage.

Mittels zweier Wettbewerbe wurde unter Einbeziehung der Öffentlichkeit 2013 und 2014 der städtebauliche Rahmenplan für das Gesamtareal entwickelt. Der östlich gelegene Wohnhof, das zukünftige Hofgartenkarree, soll nach Vorliegen aller Genehmigungen ab Mitte erstes Quartal 2018 realisiert werden. Im Frühjahr 2020 werden die ersten Eigentümer bzw. Mieter ihre Wohnungen beziehen können.

Im ersten Bauabschnitt werden neben dem Bau der Tiefgarage bereits alle Varianten der insgesamt rund 160 Wohneinheiten zwischen 65 bis 260 qm zur Verfügung stehen:

  • Stadthäuser in den Remisen
  • Maisonetten und loftähnliche Wohneinheiten im Solitär
  • Familien- und altengerechtes Wohnen in den Neubauten

Eine weitere Besonderheit wird es im Bereich der Bemusterung geben. Ähnlich dem Auswahlprozess beim Autokauf stehen zwei hochwertige Ausstattungslinien zur Verfügung Alternativ ermöglicht eine zusätzliche Selektion eine weitere Individualisierung, um die eigene Traumwohnung zu gestalten. Zwei Technikpakete runden die Innenausstattung ab.

 

Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Projektpräsentation .

 

Vormerkungen für den Neubau bereits jetzt möglich, für die Remisen ab Dezember. Bei Interesse können sich unter:

r.beckert@gem-ingenieure.de oder telefonisch unter 0721 4 90 33-16 melden.

« zurück zur Übersicht